Unser Verein wurde im Jahre 1983 mit ein paar Gleichgesinnten gegründet.
Die Anfänge damals waren nicht gerade leicht, aber wir hatten es trotzdem geschafft.

Seit ca. 1986 bewirtschaften und betreiben wir nun 3 Weiher in Unterbronnen bei Tannhausen,
Nähe Dinkelsbühl bzw. Mönchsroth an der bayerischen Grenze.
Dazu haben wir noch ein Stück "Forellenwasser" in Oberkochen.
Hier bietet sich die Möglichkeit, eine gute Bachforelle zufangen.

Haben Sie Interesse bei uns Mitglied zu werden?
Füllen Sie das Aufnahmeformular aus
und in ein paar Tagen
bekommen Sie von uns die Nachricht über ihre Mitgliedschaft zugesandt.

Wer seine Ruhe haben will und im Allgemeinen einen guten Fang,
ist bei uns genau richtig.
Wir achten darauf, dass man sich untereinander kennt und nicht
"eine Kuh mit Nummer auf der Weide ist,"
wie einmal trefflich ein Mitglied sagte.

Auch ein Stück Forellenwasser in Oberkochen
bietet Ihnen die Möglichkeit eine gute Bachforelle zu fangen.

Unsere Weiher, die von einem sauberen Wiesenbach gespeist werden,
bieten einen guten Bestand an: Aal, Hecht, Karpfen, Schleie und Zander.

Bedingt durch das gute Nahrungsangebot ist ein guter Zuwachs zu verzeichnen

Kein Bade- und Bootsbetrieb stört die beschauliche Ruhe
und im angrenzenden Kiefernwald kann man ja auch noch
je nach Jahreszeit ein gutes Pilzgericht sammeln.
(Wildbeobachtung inklusive).

An einer kleinen Nebenstraße gelegen ist auch Verkehrslärm ein Fremdwort.
Bei uns ist Angeln ein Beruhigungsmittel, das in keiner Apotheke angeboten wird.